Ostern von Ilonka Reimann

Wünsche allen ein schönes Osterfest! Zur Feier des Tages gibt es hier ein wunderbares Kindergedicht von Ilonka Reimann. Ostern ist eines ihrer aktuellen Werke. Es darf natürlich auch von Erwachsenen gelesen werden. Viel Spaß dabei und vielen Dank an Dich, liebe Ilonka, für diesen Frühlingsgruß.

Ostern
von Ilonka Reimann

Der Osterhas, der Osterhas,
der sitzt im hohen grünen Gras.
Was macht er da, was macht er da,
er färbt Eier für die Kinderschar.
Die müssen sie dann suchen,
zu Ostern am Bach, bei den Buchen.

Am Ostermorgen dann um acht,
gerad nachdem man aufgewacht.
Der Frühstückstisch ist fein gedeckt,
sodass es allen lecker schmeckt.
Die Mutter bringt noch Osterkuchen,
doch die Kinder wollen Eier suchen.

Dann geht es los, „He Jannes, schau,
ruft Linchen!“ Eier rot, gelb, blau,
Mit Punkten und mit Schleifen,
mit lila und grünen Streifen.
Und wer liegt dort, platt auf der Nase,
ein dicker goldner Schokohase.

Der Korb ist mehr als gut gefüllt,
der Vater macht noch schnell ein Frühlingsbild.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Winterauszug von Ilonka Reimann

An dieser Stelle veröffentliche ich sehr gerne ein zur Jahreszeit passendes Gedicht von Ilonka Reim...

Karneval von Ilonka Reimann

Heute ist Weiberfastnacht, in Aachen auch Fettdonnerstag genannt. Damit beginnt die Hochzeit des rhe...

Vor dem Heiligen Abend von Ilonka Reimann

Hallo, allerseits, Vor dem Heiligen Abend ist wieder ein sehr schönes Gedicht von Ilonka Reimann. ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − 14 =