Alte Bücher, alte Bräuche…

oder mein Verhältnis zu Klassikern und Traditionen. Was soll ich sagen, ich habe meinen Buchshop eingerichtet und vertreibe dort Gedichte und Geschichten. Zunächst habe ich mir Charles Dickens in Deutschland eher unbekanntes Werk Weihnachtsbaum vorgenommen und dies übersetzt und überarbeitet. Der Mann hat Sätze mit einer…

Besuch der Frankfurter Buchmesse 2017

Guten Tag allerseits, ich habe wieder Blasen an den Füßen (drei Stück), trotz sehr bequemer Sneakers. Wir waren gestern auf der Frankfurter Buchmesse mit gefühlten vierzigtausend anderen. Ich weiß leider nicht wie viele Besucher es wirklich waren. Auf alle Fälle sehr viele. Heißt es nicht,…

Das erste Jahr ist geschafft….

Ich bin zufrieden und danke euch für’s Lesen und Kommentieren… Ich hoffe, ihr amüsiert euch.   Natürlich lese ich aktuell immer weiter, wobei meine dystopische Phase noch nicht beendet ist. Wenn ich genau sein soll, sind es derzeit vier Bücher und nicht alle sind apokalyptischer…

Browser & Co., oder: Womit habe ich das verdient?

Ich muss mich mal wieder aufregen: Am Wochenende habe ich WordPress-Aktualisierungen vorgenommen und sah danach eines meiner wichtigsten Plugins nicht mehr. Dies war das zweite Mal, dass irgendetwas nicht funktionierte. Diesmal fehlten meine Formatierungsfunktionen auf der Beitragsseite und die Möglichkeit, meinen Beitrag als Text mit…

Zwischenstand: ein halbes Jahr ist rum

Einen schönen guten Tag, allerseits, Wie die Zeit vergeht. Dieser Blog besteht seit dem 27. Juli 2016 und das erste halbe Jahr ist vorbei. Die Besucherzahlen sind super, wobei ich natürlich besonders als größte Lesergruppe meine dänischen Leser grüßen will: Ich freue mich, dass ihr…

Ansichten über schlechte Übersetzungen…

oder. Wer hat das denn verbrochen? Ich habe mir endlich den Marsianer als Film besorgt und finde den Film hervorragend. Die Verzweiflung und Einsamkeit auf dem Mars und positive Grundhaltung Mark Watneys aus dem Science Fiction Roman von Andy Weir werden richtig gut rübergebracht. Im…

Ansichten über Scripted Reality

…oder: Glaubt jemand, dies sei ein Abbild der Realität? Hier geht es um das, was im deutschen (Privat-)Fersehen so gezeigt wird, vornehmlich geht es um Reality (Spiel-)Shows, Dokutainment und Doku-Soaps. In Deutschland gab es vor einigen Wochen einen Aufschrei als bekannt wurde, dass sich Leute…

Grundsätzliches zu Büchern und deren Verfilmungen: Tolkien

Man sollte ein Gebot daraus machen: Beende niemals ein Buch und gehe am gleichen oder nächsten Tag in den dazugehörigen Film! Wieso? Gute Frage. Um Weihnachten 2001 ging ich ins Kino, in den mit Spannung erwarteten ersten Teil der Verfilmung des Buches von John Ronald…

Titelauswahl von Büchern und Filmen

Hier mal etwas Grundsätzliches. Letztens waren Freunde und ich auf dem Trödelmarkt und dort habe ich DVDs gekauft. Unter anderem eine Nicholas Sparks Verfilmung mit dem Titel „Wie ein einziger Tag“. Später las ich die Inhaltsangabe und fing an mich aufzuregen. Und zwar aus folgendem…